Persönliche Webseite

Projekte & Referenzen

Webprojekte

Open Source Projekte

Octopress Patch Contributor (scito)2012 –
Drupal Patch Contributor (scito)2011 –
Zotero Translators für NZZ, Tagesanzeiger, FAZ, Beobachter, DRS2010 – 2011

Diplom-, Semester- und Seminararbeiten an der ETH

  • Diplomarbeit Stochastic Methods for Multi-Objective Optimization, 2001
  • Semesterarbeit im Nebenfach Operations Research Timetabling Problem for a High School, 2000
  • Semeserarbeit XML Import/Export für Moses, 1999 PDF
  • Seminar Ubiquitous Computing Spontane Vernetzung: Dienstbeschreibung und Service Discovery, 2000 PDF

Arbeitsprojekte

Vela Solaris 2012 –

  • Entwickler für Polysun Online mit Spring 3.1 (Core, MVC, Security), Maven 2, Tomcat 6

ELCA Informatique Lausanne 2006 – 2012

  • Projektleiter Stellvertreter und Senior Consultant eines Integrationsprojektes zur Realisierung eines Webportals für die geographische und analytische Unfallauswertung für die Bundesverwaltung: Koordination der Installationen und des Betriebs mit dem Kunden; Problemanalyse für den Kunden; Betreuung des Extract-Transform-Load-Prozesses (ETL) aus einem Datawarehouse (DWH) und anschliessendem .NET-ArcGIS-Geoprocessing. Eingesetzte Produkte: SAP BusinessObjects (BO) mit Single Sign-on (SSO), ESRI ArcGIS, .NET, IIS und Python.
  • Lösungserarbeitung und Schätzung in einem Team einer 2.5 Mio. CHF Offerte für die Bundesverwaltung zur zeitlichen und örtlichen Planung von Aktivitäten.
  • Projektleiterstellvertretung bei einer Applikation zur Verwaltung von Fahrzeugen und Verkehrsschildern der Bundesverwaltung: Kundenkontakt und Überwachung der Entwicklung.
  • Projektleiterstellvertretung bei einer .NET Applikation zur Verwaltung des Personals für die Bundesverwaltung: Releaseabnahme und Kundenkontakt.
  • Projektleiter einer Logistik-Applikation für die Bundesverwaltung in der Erweiterungsphase. Der Verantwortungsbereich umfasste die Offertenerstellung für Erweiterungen, die Planung der Entwicklung, die Kundenabnahme, die Produktivsetzung und Betreuung der Kunden bei applikatorischen Fragen oder betrieblichen Problemen. Die Entwicklung wurde durch jeweils einen Entwickler ausgeführt. Technologische Umgebung: Two-Tier Delphi, Oracle 9i/11g mit 5-fach Masterreplikation, SAP-Schnittstelle und Datenaustausch mit einem mobilen Endgerät.
  • Technischer Projektleiter für die Entwicklung eines JEE-Währungskursservices für einen Banken-IT-Outsourcing-Anbieter. Die Aktivität umfasste die Anforderungsanalyse, die technische Koordination, die Planung und Leitung der Entwicklung und die Erstellung des Betriebskonzeptes. Das ELCA Team bestand aus zwei Mitarbeitern und einem Fachexperten.
  • Versionsmigration der automatisierten Rechnungskontrolle und Verarbeitung Sumex II bei einer Krankenkasse.

ELCA Informatik Zürich 2002 – 2006

  • Verantwortlicher Entwickler des Java-Servers der automatisierten Rechnungskontrolle und Verarbeitung Sumex II für Kranken- und Unfallversicherungen (z.B. TARMED-Rechnungen von Ärzten). Weitere Tätigkeiten umfassten: Release Manager für die Software-Lieferungen, Support der Kunden und Administrator der Projekt-Infrastruktur (IBM DB2, CVS).
  • Analyse und Entwicklung eines Oracle TopLink Prototyps zur Evaluation der Java-Persistenztechnologie in einem Architekturteam für eine Krankenkassen-Verwaltungsapplikation eines IT-Serviceanbieters vor Ort beim Kunden.
  • Konzeption und Entwicklung einer Erweiterung beim Framework Leaf durch redundante Knoten für lang dauernde oder periodische Prozesse.
  • Entwicklung beim ELCA-internen JEE-Framework Leaf: Analyse, Spezifikation, Design, Implementation in Java, automatische JUnit Tests, Wartung, Code Reviews und Support der Anwendungsentwickler.